fbpx

GartenTrend

GartenTrend

GartenTrend

GartenTrend

Buntes Ökosytem versus Steinwüste
Seifermann Gartenbau

Bienen spielen durch die Blütenbestäubung eine zentrale Rolle für die Bewahrung der biologischen Vielfalt und die Sicherung unserer Nahrungsgrundlagen. Mit bienenfreundlichen Pflanzen im eigenen Garten folgen Sie nicht nur einem aktuellen Gartentrend, Sie tragen auch zur Verbesserung der Lebensgrundlagen blütenbesuchender Insekten bei. Hierfür eignen sich z. B. Apfelbaum, Seidenblume, Sonnenhut, Lavendel, Salbei und Phacelia. Ziel ist es, das Pollenangebot in Höhe und Vielfalt zu verbessern, damit Honig- und Wildbienen sowie andere blütenbesuchende Insekten möglichst kontinuierlich ein vielfältiges Nahrungsangebot zur Verfügung haben und der Gartenbesitzer sich über die Blütenvielfalt im eigenen Grün erfreut.

In manchen Gemeinden sind die Steinwüsten, die ein Zeit lang insbesondere als Vorgarten sehr beliebt waren, mittlerweile sogar schon verboten, da dieser Trend klimaschädigend ist, im übrigen nicht nur wegen des fehlenden Ökosystems. Die Steine speichern die Wärme bekanntlich länger, dadurch kommt es nachts nicht mehr zu einer normalen Abkühlung, sondern eher zum Hitzestau in Wohngebieten. Pflegeleicht kann übrigens auch ein Vorgarten mit Pflanzen und den richtigen Bodendeckern sein. Garten- und Landschaftsbauer geben hier gerne Auskunft und Beratung.

 

Text mit freundlicher Unterstützung von Seifermann GbR